Wegen Beziehung zu 18-jähriger Italienerin: Misstrauensantrag gegen Silvio Berlusconi

Opposition möchte Infos zu Art des Verhältnisses Noemi Letizia im Fokus des Scheidungsverfahrens

Wegen Beziehung zu 18-jähriger Italienerin: Misstrauensantrag gegen Silvio Berlusconi © Bild: Reuters

Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi gerät wegen seiner geheimnisvollen Beziehung zu einer 18-jährigen Neapolitanerin immer stärker unter Druck. Die Oppositionspartei "Italien der Werte" um Ex-Staatsanwalt Antonio Di Pietro, einen Erzfeind Berlusconis, will im Parlament einen Misstrauensantrag gegen den Premierminister einreichen. Die Partei verlangt, dass der Medienzar im Parlament Auskunft über die Art seiner Beziehung zu Noemi Letizia, zu deren 18. Geburtstag er extra nach Neapel gefahren war. Die junge Schönheit steht im Mittelpunkt des Scheidungsverfahrens, das Berlusconis Frau Veronica Lario angestrengt hat.

Di Pietro hofft, dass auch die Demokratische Partei (PD, stärkste Oppositionspartei im italienischen Parlament) den Misstrauensantrag gegen Berlusconi unterstützt. Die Öffentlichkeit habe Anspruch auf Aufklärung, und ein Politiker sei zur Wahrheit verpflichtet, sagte Di Pietro. Die römische Tageszeitung "La Repubblica" drängt Berlusconi seit Tagen, Klarheit über seine Beziehung zu der jungen Frau zu schaffen.

Die Ex-EU-Kommissarin und Politikerin der Radikalen Partei, Emma Bonino, meinte, das Parlament könnte wie in den USA eine Untersuchungskommission einsetzen, um festzustellen, ob der Premierminister gelogen hat. Der Ex-Freund Noemis hatte am Sonntag "La Repubblica" berichtet, dass das Mädchen den Premierminister des öfteren in Abwesenheit ihrer Eltern in Rom, Mailand und in dessen Villa auf Sardinien getroffen hatte.

Berlusconi hat eine Affäre mit der 18-Jährigen bestritten. Der konservative Regierungschef und milliardenschwere Medienunternehmer wirft der Opposition eine Kampagne mit dem Ziel vor, seiner Partei bei der bevorstehenden Europawahl schaden zu wollen. Die Eltern Noemis seien seit vielen Jahren seine Freunde.

(apa/red)

Kommentare

melden

Wenn intressiert dieser alternde Geck schon? Der Dummheit der Frauen ist keine Grenze gesetzt! Siehe die inkriminierte 18 jährige Nepolitanerin! Legt sich mit einem 82 Jährigen ins Bett. Pfui Teufel!!!!

melden

Re: Wenn intressiert dieser alternde Geck schon? Eher die Geldgeilheit ihrer Eltern! Nachdem sie erst 18
Jahre geworden ist und die "Beziehung" seit vielen Jahren
schon besteht, frag ich mich doch eher, ob es hier nicht
um Verführung Minderjähriger geht, denn dann wäre das
eine Straftat und da frag ich mich, was ein Berlusconi in
der Regierung macht? Dann gehört er in den Knast und
ihre Eltern gleich dazu!

Eigentlich ein Wahnsinn, was da für Leute weltweit an der
Macht sind! Da kannst nur mehr den Kopf schütteln!

Meine Meinung!

Seite 1 von 1