wechselbörse von

Fabio nach England?

Nicht nur Fabio Cannavaro wird auf der internationalen Gerüchtebörse hoch gehandelt

wechselbörse - Fabio nach England? © Bild: Reuters/Lenoir

Nach der Saison ist vor der Saison. Wer kommt, wer geht? NEWS.AT hat sich mal bei vertrauenswürdigen und mehr oder weniger gut informierten Quellen umgehört, welche Stars in nächster Zeit den Verein wechseln werden.

Die italienische "Tuttosport" verkündet ein Interesse des AC Siena an einer Rückkehr von Alexander Manninger aus Turin. Der Ex-Teamgoalie ist mit seiner Reservistenrolle unglücklich und wäre einem Wechsel nicht abgeneigt. Die Gehaltsvorstellungen klaffen allerdings noch zu weit auseinander.

Dass Torsten Frings auf Vermittlung von Jürgen Klinsmann in die Major League Soccer zum FC Toronto wechselt, ist hiermit fixiert. "Das Gesamtpaket hat überzeugt", lässt der 34-jährige Ex-Werder-Spieler wissen.

Der FC Barcelona macht beim Feilschen um Cesc Fabregas ernst. Die Katalanen bieten dem FC Arsenal nun 35 Millionen Pfund (39,4 Mio. Euro), nachdem ihr 27-Millionen-Angebot in der Vorwoche abgelehnt worden war. Die Gunners spekulieren ihrerseits angeblich auf einen Verkaufspreis um die 40 Millionen. Langsam nähert man sich an.

Ferguson wildert bei der Konkurrenz
Ein anderer Arsenal-Spieler steht auf dem Wunschzettel von Manchester United. Samir Nasri soll Alex Ferguson 20 Millionen Pfund wert sein. Obwohl Arsene Wenger einen Wechsel zum Ligakonkurrenten vor kurzem noch kategorisch abgelehnt hat, zeigt Nasris Weigerung einer Vertragsverlängerung eine klare Tendenz an. Und noch ein anderer Spieler der Gunners hat es dem englischen Meister angetan. Verteidiger Gael Clichy soll für rund sieben Millionen Pfund gekauft werden. Und sollte Dimitar Berbatow die Reds verlassen, würde der FC Valencia rund 14 Millionen Pfund für ihn hinblättern.

Irlands Nationalstürmer Robbie Keane , derzeit in Diensten der Tottenham Hotspurs, ist Wunschspieler bei den Blackburn Rovers. Deren Zwei-Millionen-Angebot wurde vorerst aber abgelehnt.

Der FC Chelsea buhlt um den Brasilianer Neymar (FC Santos) und ist bereit, dafür 40 Millionen Pfund auf den Tisch zu legen. Ein Angebot von Real Madrid für Mittelfeldspieler Michael Essien wurde abgelehnt. Auch Stürmer Didier Drogba soll gehalten werden. Dieser hat Angebote von seinem Ex-Verein Olympique Marseille und von Galatasaray Istanbul.

Samuel Eto'o steht auf dem Einkaufszettel von Manchester City.

Vor kurzem noch in der Wüste von Dubai, jetzt wieder zurück auf der internationalen Fußball-Landkarte: Fabio Cannavaro könnte bei Premier-League-Aufsteiger Queens Park Rangers anheuern.

Werder Bremen braucht aufgrund seiner Verletzungsmisere noch einen Verteidiger. Der Ex-Nürnberger Andreas Wolf steht auf der Liste von Thomas Schaaf. Marko Marin steht angeblich bei englischen und italienischen Klubs hoch im Kurs. Es gäbe keine Anfragen, so Geschäftsführer Klaus Allofs dazu.

Und Österreichs heißeste Aktie? Zlatko Junuzovic hat noch ein Jahr Vertrag bei der Austria und ein Angebot auf Verlängerung vorliegen. Den Mittelfeldspieler zieht es aber nach Deutschland. Interessenten (Wolfsburg, Mönchengladbach, Hannover) sollen vorhanden sein. Er wartet auf Angebote.