Was verliebte Österreicher wollen: Viel gemeinsame Zeit und Treue am wichtigsten

Umfrage: 80 Prozent wollen 2010 nicht fremdgehen Für Vergebene steht Liebesglück nicht an erster Stelle

Was verliebte Österreicher wollen: Viel gemeinsame Zeit und Treue am wichtigsten © Bild: APA/DPA/Lux

Punkto Liebesbeziehungen wünschen sich 74 Prozent der Österreicher vor allem viel gemeinsame Zeit. Erst danach wird Wert auf Treue (70 Prozent) gelegt, gefolgt von Humor (67 Prozent). Das hat eine Online-Umfrage von Marketagent im Auftrag der Internet-Partneragentur Parship unter 1.406 Personen (14- bis 49-Jahre) ergeben.

Demnach wollen 80 Prozent 2010 nicht fremdgehen. Einige sind allerdings unschlüssig: 15 Prozent nehmen sich lediglich vor, treu zu sein, und vier Prozent wollen "für nichts garantieren".

Getreu dem Motto "Man schätzt nicht, was man hat" rangiert das Liebesglück bei Vergebenen weiter unten auf der Rangliste: Der Großteil hofft an erster Stelle auf Gesundheit (40 Prozent) und finanzielle Sicherheit (26 Prozent). Demgegenüber wünschen sich 16 Prozent vor allem "Glück in der Liebe".

Bei Singles steht das Thema hingegen an erster Stelle: 90 Prozent wollen sich laut Parship 2010 neu verlieben, aber nur 28 Prozent aktiv auf Partnersuche gehen. Gegenüber 38 Prozent der Befragten in einer Beziehung sind nur 27 Prozent der Alleinstehenden mit ihrer derzeitigen Lebenssituation sehr zufrieden.

(apa/red)