Warten auf den Zug: ÖBB-Entschädigungen für Verspätungen um ein Viertel gesunken

Bundesbahn zahlt nur mit etlichen Einschränkungen Pünktlichkeit auf Westbahn und Südbahn gestiegen

Die ÖBB haben ihren Kunden im vergangenen Jahr 26.300 Euro Entschädigung wegen Verspätungen gezahlt. Das war um knapp ein Viertel weniger als im Jahr davor, in dem die ÖBB die freiwilligen Entschädigungsregeln eingeführt und noch 34.000 Euro ausbezahlt hat. Die Zahl der Anträge auf Entschädigung sank deutlich von 2.500 auf 1.900, erklärte eine Sprecherin der Bahn.

Warten auf den Zug: ÖBB-Entschädigungen für Verspätungen um ein Viertel gesunken

Auf den Hauptverkehrsadern Westbahn und Südbahn seien im Vorjahr viele Langsamfahrstellen beseitigt worden. Auf Westbahn sei der Anteil der pünktlichen Fernverkehrszüge im Dezember 2006 gegenüber Dezember 2005 von 67 auf 84 Prozent gestiegen, auf der Südbahn im selben Zeitraum von 78 auf 89 Prozent, begründete die Sprecherin den Rückgang.

Grundsätzlich zahlt die Bahn bei über 60 Minuten Verspätung im Tagesverkehr bzw. 120 Minuten im Nachtverkehr in Form von Reisegutscheinen 20 Prozent des Fahrpreises zurück. Hat man seinen Anschluss verpasst gibt es bis zu 80 Euro für Taxi oder Hotel.

Zahlreiche Einschränkungen
Für diese Entschädigungen gibt es allerdings zahlreiche Einschränkungen, die bei den Fahrgästen für Aufregung sorgen. Keine Gutscheine gibt es etwa bei wetterbedingten Verspätungen, also zum Beispiel im Schneechaos oder wie zuletzt beim Orkan Kyrill, wo Züge teils mehrere Stunden verspätet waren.

Diese Bestimmungen gelten zudem nur bei der Benützung von Fernzügen und dabei wiederum nur für Tickets ab 20 Euro Vollpreis im nationalen Verkehr bzw. ab 50 Euro im internationalen Verkehr. Wenn man Inlandsfahrkarte hat, muss man zudem über eine Sitzplatzreservierung verfügen.

Geld ab einer Stunde Verspätung
Einfacher werden soll das jetzt dank einer neuen EU-Regelung. In Zukunft sollen Zug-Passagiere bei Verspätungen von einer Stunde ein Viertel des Ticketpreises, bei Verspätungen ab zwei Stunden die Hälfte zurück erhalten.

(apa)