Freizeit von

Wanderwege für
die ganze Familie

Freizeit - Wanderwege für
die ganze Familie © Bild: iStockphoto.com

Das milde Herbstwetter lädt zu einer ausgedehnten Wanderung ein. Wir haben fünf traumhafte Routen für die ganze Familie.

THEMEN:

Egal ob mit Freunden oder der Familie, ob Tageswanderung oder Wochenendtrip - Jutta Mittermair von Gasteiner Mineralwasser empfiehlt fünf Routen, die zu erkunden es sich in jedem Fall lohnt.

1. Belebende Gewässer im Gasteinertal

© Shutterstock.com

Salzburg, Bad Gastein. Bad Gastein und Bad Hofgastein sind dank ihrer heißen Quellen als Kurorte weltberühmt geworden. Dem Thermalwasser der Region wird eine heilende Wirkung zugeschrieben. Wem das Hochgebirge der Hohen Tauern eine Nummer zu groß ist, der ist mit dem knapp zehn Kilometer langen Wasserfallweg gut beraten. Er startet bei der imposanten Wasserfallbrücke im Ortszentrum von Bad Gastein und führt bis zur Elisabethquelle, der ergiebigsten Thermalquelle Bad Gasteins.

2. Grüner See: Karibik der Steiermark

© iStockphoto.com

Steiermark, Tragöß. Der Grüne See entsteht Jahr für Jahr aufs Neue, nämlich dann, wenn die Schneeschmelze des über 2.200 Meter hohen Hochschwab von unten Wasser durch den Kalksteinboden drückt, sodass der Wasserspiegel steigt. Innerhalb von nur wenigen Wochen entsteht ein 12 Meter tiefer See, der die gesamte Landschaft - darunter auch Brücken und Sitzbänke - verschlingt. Um die "Karibik der Steiermark", wie sie von Steirern gerne genannt wird, zu entdecken, empfiehlt Jutta Mittermair, die Runde auf dem schön angelegten Wanderweg um den Grünen See zu gehen.

3. Die höchsten Wasserfälle Europas in Krimml

© Shutterstock.com

Salzburg, Krimml. Am Fuße der Krimmler Wasserfälle kann man tosende Wassermassen in die Tiefe stürzen sehen, während man sich vom feinen Sprühregen erfrischen lässt. Mit über 400 Metern Höhe sind die Krimmler Wasserfälle die höchsten Europas. Eingebettet in den Nationalpark Hohe Tauern genießen das Krimmler Achental und damit auch die Wasserfälle absoluten Schutz. Für Naturbegeisterte ist der Wasserfallweg mit den zahlreichen Aussichtspunkten und Kanzeln ein Muss.

4. Saalfelden Leogang: Wunderbarer Ausblick

© Shutterstock.com

Salzburg, Leogang. Inmitten des Salzburger Landes befindet sich die malerische Urlaubsregion Saalfelden Leogang. Der beeindruckende Ausblick von den Leoganger Steinbergen und dem Steinernen Meer ist ein Muss für Wanderfreunde. Auf den 400 Kilometer langen gepflegten und gut beschilderten Wanderwegen kann man Schritt für Schritt die bis zu 2.600 Meter hohe umliegende Alm- und Bergwelt erklimmen. Eine etwas leichtere Route, und damit perfekt für den Familienausflug, beginnt bei der Talstation Asitz. Sie führt über einen idyllischen Wanderweg und endet bei der Mittelstation Asitz, wo sich auch ein Erlebnispark der Sinne befindet. Auf einer der schnellsten und längsten Stahlseilrutschen der Welt kann man wieder zurück ins Tal sausen.

5. Karwendel: Österreichs größter Naturpark

© Shutterstock.com

Tirol, Vomp. Wild und unberührt bietet sich nördlich von Innsbruck, inmitten des Naturparks Karwendel, ein unglaubliches Naturschauspiel. Im Herzen des Parks befindet sich der große Ahornboden, eine einzigartige Landschaft mit mehr als 2.000 Bäumen. Und auch manch schutzwürdiges Tier hat hier seit Jahrhunderten seine Heimstatt. So etwa der Steinadler und der Weißrückenspecht. Wanderfans haben die Qual der Wahl - von einfachen Almwanderungen bis hin zu schweren, mehrtägigen Routen. Familien empfiehlt Mittermair vom großen Ahornboden bis zur Binsalm zu wandern. "Eine sanfte Wanderroute mit tollem Panorama." Und mit ein bisschen Glück kann man sogar eine besonders seltene Alpenblume finden: das Edelweiß.