Better Call Saul von

Rückkehr von Walter White?

"Breaking Bad"-Drogenkoch soll in Spin-Off wieder auftauchen

Better Call Saul - Rückkehr von Walter White?

Nach dem fulminanten Finale von „Breaking Bad“ dachten die Fans der Serie, Walter White nie wieder zu sehen. Doch nun könnten die TV-Zuschauer doch noch einmal das Vergnügen haben. Der Methkoch könnte sein Comeback am Bildschirm feiern.

Dass der geniale Anwalt Saul Goodman aus der Serie „Breaking Bad“ in Bälde wieder auf dem TV-Schirm zu sehen sein wird, ist längst bekannt. Der schlitzohrige wie humorvolle Anwalt aus der preisgekrönten Drogen-Serie bekommt mit „Better Call Saul“ sein eigenes Spin-Off.

"Definitiv erwartet"

Neu und beinahe Breaking News ist hingegen, dass auch der Hauptdarsteller der Mutter-Serie, Bryan Cranston, wieder zu sehen sein soll. Der Schauspieler soll in seiner Rolle als Walter White in „Better Call Saul“ auftauchen, wie „Hollywood Life“ berichtet. Mit der Möglichkeit der Rück- und Vorblenden soll in der neuen Serie etwas mit Walter White passieren, eine Rückkehr wird definitiv in irgendeiner Art, Gestalt oder Form erwartet, wie eine Quelle wissen will.

"Sag niemals nie"

(Achtung, "Breaking Bad"-Spoiler folgt!) Auch Schauspieler Bryan Cranston selbst machte erst vor kurzem Äußerungen, die auf eine Rückkehr deuten ließen: „Man hat nie gesehen, wie der Leichensack zugezogen wird. Sag also niemals nie“, gab sich der Serienstar kryptisch. Freudig wäre es auf jeden Fall, Saul und Walter wieder gemeinsam auf dem Bildschirm zu bewundern.

Kommentare