Waldbrand in Oberösterreich: Feuerwehr kämpft gegen extreme Bedingungen an

Kein Wasser in der Nähe und kein Handyempfang 100 Männer kämpfen gegen den Brand in Weyer

Ein Waldbrand im Bereich Weyer (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich hält derzeit rund 100 Feuerwehrmänner auf Trab. Brandursache sowie die Größe des in Flammen stehenden Gebietes sind noch unbekannt. Die Feuerwehr hat bereits Alarmstufe 3 ausgerufen.

Die Einsatzkräfte müssen unter besonders heiklen Bedingungen gegen das Feuer kämpfen. Die Trockenheit der letzten Tage, der Wind, der die Flammen den Hang hinauftreibt, und die Tatsache, dass sich kein Bach oder See in der Nähe befindet, machen die Löscharbeiten nicht einfach. Da die Männer in diesem Gebiet auch keinen Handyempfang haben, können sie kaum Rücksprache mit dem Feuerwehrposten halten.

(apa)