Vorsicht, freilaufende Kühe: Wiederkäuer
attackierten Wienerin auf Kärntner Alm

Hund der 39-Jährigen machte Rinder angriffslustig Wanderin erlitt bei einem Sturz Kopfverletzungen

Vorsicht, freilaufende Kühe: Wiederkäuer
attackierten Wienerin auf Kärntner Alm © Bild: APA/DPA/Deck

Die Frau hatte ihren Hund bei der Wanderung mitgenommen, die Rinder wurden deshalb aggressiv, obwohl der Hund angeleint war. Ein zufällig vorbeikommender Wanderer aus Klagenfurt versorgte die Frau und alarmierte die Rettung. Die Verletzte wurde ins Krankenhaus Lienz geflogen.

Im Bereich des Wanderweges sind Hinweisschilder mit der Aufschrift "Achtung Weidevieh - Betreten und Mitführen von Hunden auf eigene Gefahr" aufgestellt.

(apa/red)

Kommentare

melden

alle Jahre wieder... Es ist einfach unglaublich, wie es jedes Jahr wieder zu sochen Unfällen kommen kann - sie werden wohl nie dazu lernen, dass Hunde auf Almwiesen nichts verloren haben. Unter dem Motto "mir wird das nicht passieren", weil "mein Hund ja gaaaanz lieb ist" *kotz* wandeln die Touris herum und wundern sich, warum die "ach so aggressiven" Kühe nervös werden. Würd ich vermutlich auch, wenn andauernd jemand einen Hund auf meinem Grundstück herumzerrt und dabei rumschreit. Tschuldigung. Norica schreibt ganz richtig - ruhig verhalten - mich ist noch nie eine Kuh angegangen...

melden

Re: alle Jahre wieder... Auch keine Zweifüßige (tschuldigung an die Damen aber Spaß im Sommer muss sein, selbst wenn es auf Kosten der Frauen ist)?

melden

Falsches Verhalten der Wanderer Bin ein Kind vom Lande und es wundert mich gar nicht, dass es immer wieder zu solchen Vorfällen kommt.

Schon ganz normal Vorbeigehen kann vor allem bei Mutterkühen den Beschützerinstinkt wecken und sie werden aggressiv gegen den Hund.
Wenn man merkt, dass die Kuh näher kommt: Hund von der Leine lassen und so schnell wie möglich von der Weide runter! Die Kuh geht zum Hund, und wenn der Hund an der Leine ist erwischts auch den Besitzer. Besser loslassen und hoffen das der Vierbeiner schnell genug ist.
Und es gibt ganz Schlaue Hundebesitzer, die ihren Liebling hochnehmen!!! Ganz schlecht!
Bin selbst Hundebesitzerin und lasse meine Hündin immer frei wenn Kühe bedrohlich wirken. Und es ist immer gut ausgegangen!

melden

Re: Falsches Verhalten der Wanderer Die innerhalb des Zaunes sind Kühe, die außerhalb "Rindviecher" (Zweibeiner)!

melden

Kühe! Die Kühe gehören vor ein Schwurgericht gestellt!!

Gringo100 melden

Re: Kühe! Kuhführschein muss her!

melden

Re: Kühe! Oder für alle Wiener ein Wanderführerschien für Bewegungen am Land!

Seite 1 von 1