Vom eigenen Hund die Lippe abgebissen:
36-jährige Frau im Krankenhaus behandelt

Bad Ischl: Berner Sennenhund schnappte plötzlich zu Bereits mehrere Hundeattacken in den letzten Tagen

Vom eigenen Hund die Lippe abgebissen:
36-jährige Frau im Krankenhaus behandelt © Bild: Corbis/Image Source

Und wieder die Meldung eines Hundesbisses. diesmal wurde eine 36-jährige Frau aus Bad Ischl im Bezirk Gmunden von ihrem eigenen Hund gebissen. Sie wollte ihren achtjährigen Berner Sennenhund aus dem Auto ins Haus holen, als das Tier plötzlich zubiss, hieß es in einer Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Oberösterreich.

Plötzlich und unerwartet schnappte der Hund zu und biss der Frau ein Stück der Oberlippe ab. Sie wurde im Krankenhaus behandelt.

Am Dienstag vergangener Woche war im Bezirk Gmunden ein Baby durch einen Hundebiss verletzt worden. Der Mischlingsrüde des Großvaters hatte nach dem sieben Monate alten Buben geschnappt. Zwei Tage später wurde im Bezirk Ried eine 13-Jährige von einem Hund in den Oberarm gebissen.

(apa/red)