Vollkorn-Nuss-Kuchen mit Nuss-Sesam-Streuseln

Für 1 Backblech (ca. 15 Stück) Zubereitungszeit 25 Minuten, Backzeit 20 Minuten, Ruhezeit 1 Stunde

Vollkorn-Nuss-Kuchen mit Nuss-Sesam-Streuseln © Bild: Obst- und Blechkuchen, Christian Verlag

Für den Teig
375 g Vollkornmehl (z.B. Dinkel oder Weizen)
20 g frische Hefe
80 g brauner Zucker
250 ml lauwarme Milch
1/2 TL Salz
abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitrone
2 Eier
80 g sehr weiche Butter
50 g gemahlene Haselnusskerne

Für die Streusel
200 g Butter
200 g braun er Zucker
1/4 Vanilleschote
1 Prise Zimt
200 g Weizenvollkornmehl
2 EL Sesamsamen
2 EL Leinsamen
75 g gemahlene Haselnusskerne
50 g Butter zum Bestreichen

Zubereitung

1. Für den Teig das Vollkornmehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 1 Teelöffel Zucker, etwas lauwarmer Milch und Mehl verrühren. Diesen Vorteig in der zugedeckten Schüssel an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen, bis er etwa das doppelte Volumen erreicht hat.

2. Um den Schüsselrand das Salz, die Zitronenschale, die Eier, die Butter und die Haselnüsse verteilen. Alles gut mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Dabei so viel Milch einarbeiten, dass der Teig weich, aber nicht klebrig wird. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten zu doppelter Größe aufgehen lassen.

3. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

4. Danach den Teig auf dem Blech etwa 1 cm dick ausrollen bzw. mit der Hand ausziehen, nochmals zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen.

5. Für die Streusel die Butter in einem Topf zerlassen, mit dem Zucker, dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote und dem Zimt verrühren. Das Weizenvollkornmehl mit Sesam, Leinsamen und Nüssen vermischen, zugeben und mit einem Kochlöffel alles zu krümeligen Streuseln verarbeiten.

6. Die Butter zum Bestreichen zerlassen und den Teig damit bepinseln. Die Streusel auf dem Teig verteilen und den Kuchen sofort im Backofen in etwa 20 Minuten goldbraun backen, sonst wird er schnell trocken.

NEWS.at wünscht gutes Gelingen!