Erwischt! von

Vito Schnabel wegen
Drogen festgenommen

Hat Heidi Klum etwa deshalb die Beziehung beendet?

Kürzlich bestätigte Heidi Klum die Trennung von Vito Schnabel. Nun wurde bekannt, dass der Kunstexperte Anfang September während des Burning-Man-Festivals wegen Drogenbesitzes festgenommen wurde. Hat das Topmodel die Beziehung etwa deshalb beendet?

Anfang der Woche bestätigte Heidi Klum gegenüber dem US-Magazin "People", dass Vito und sie künftig getrennte Wege gehen. "Ich glaube, es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen, um zu pausieren und zu reflektieren", wurde die vierfache Mutter zitiert. Nun könnte sich ein möglicher Grund für das Liebes-Aus herauskristallisieren.

Vito soll Drogen selbst hergestellt haben

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Vito Schnabel am 3. September während des Burning-Man-Festivals in Nevada von der Polizei wegen Drogenbesitzes festgenommen worden. Der 31-Jährige soll nicht nur Drogen-Pilze bei sich gehabt, sondern sie auch selbst hergestellt haben. Laut "TMZ" dealte der Kunstexperte sogar damit. Ein schwerer Vorwurf, bei dem es sich um kein Kavaliersdelikt handelt. Bis zu fünf Jahre Haft drohen für diese Straftat.

Laut "Radar Online" kam Vito Schnabel für eine Kaution von 5.000 Dollar frei, er bekannte sich "nicht schuldig". Ob er das wirklich ist, muss das Gericht entscheiden. Die Verhandlung wurden für den 17. Oktober angesetzt.