Virtueller Vogel als Übersetzer auf Reisen: Cyberdolmetscher für Restaurant, Disco & Co

Sprachtool für die PSP in Japan bereits ein Renner Vogel Max landet ab sofort auch endlich in Europa

Virtueller Vogel als Übersetzer auf Reisen: Cyberdolmetscher für Restaurant, Disco & Co © Bild: Sony Computer Entertainment

Sony hat in Japan ein Sprachtool für die Playstation Portable auf den Markt gebracht. Der 'Talkman' Max, ein virtueller blauer Vogel, lässt sich als Übersetzer nutzen. In Japan ist der Cybervogel bereits ein Renner. Ab 14. Juni landet der sprachbegabte Vogel auch bei uns in Europa. Die Ausführung wird in sechs verschiedenen Sprachen erhältlich sein: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Japanisch. "Das Vokabular von Max ist begrenzt auf insgesamt 3.000 Phrasen", erklärte Sony-Sprecherin Marlies Frey.

PSP-Besitzer dürfen dem kommenden Sommerurlaub mit besonders großer Vorfreude entgegen sehen, denn sie werden jetzt beim Flirt mit fremden Strandschönheiten oder im Small Talk mit Einheimischen vom interaktiven Sprachführer "TalkMan" unterstützt. Sony Computer Entertainment Europe bringt mit diesem innovativen Kommunikations-Tool den idealen Reisebegleiter für die Westentasche auf den Markt. Statt ständig nach Worten zu ringen, greift der PSP-User zur "TalkMan"-UMD und parliert damit in sechs verschiedenen Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch und Deutsch. Als "Eisbrecher" beim Erlernen neuer Redewendungen fungiert ein sprachbegabter blauer Vogel namens Max, der den gelehrigen Schüler mit Charme und Witz durch die Übungen führt.

Easy Learning mit Mikrofon und Spracherkennung
Für den gewissen Komfort bei den Sprachübungen sorgt ein kleines Spezialmikrofon, das mit dem "TalkMan" mitgeliefert wird. Das Gadget wird einfach an die PSP gesteckt und über den USB-Anschluss mit dem mobilen Entertainment System verbunden. Nach einem kurzen Mikrofontest erkennt die Spracherkennungstechnologie von "TalkMan" Sätze, die direkt ins Mikrofon gesprochen werden. Damit erspart sich der User die Eingabe von Wörtern und Redewendungen über eine Tastatur. Er kann mit Hilfe der Sprachnotiz-Funktion (Voice Memo) auch Stimmen anderer Personen aufnehmen und so bei Bedarf immer wieder nützliche Informationen wie Hoteladressen, Wegbeschreibungen oder Sehenswürdigkeiten abrufen. Im Idealfall kann man so auch die richtige Aussprache bestimmter Wörter überprüfen.

Sprachgewandt in allen Lebenslagen
Nach dem Erstellen eines persönlichen Profils mit Systemdaten (Spitzname, Geburtstag) und Stimmprobe gelangt der User ins Menü von "TalkMan". Hier kann er in den Sprachmodus oder in den Spielmodus einsteigen. Sprachguru Max führt redegewandt durch die einzelnen Abschnitte, perfekt animierte Videosequenzen im Cartoon-Stil lockern die Übungen auf. Im Sprachmodus wählt man die Sprache, in die man bestimmte Wörter/Phrasen übersetzt haben möchte, das Geschlecht des Gesprächspartners und einen von 28 zur Wahl stehenden Aufenthaltsorten (Flugzeug, Nachtclub, Skipiste, etc.). Sätze, die man gerne sagen würde, holt man sich aus einer eingeblendeten Liste oder spricht sie einfach in der eigenen Sprache ins Mikro. Kumpel Max übersetzt den Satz und spricht ihn fließend vor. Der PSP-User kann nun diesen Satz einüben und in der passenden Situation anwenden – oder er lässt spaßhalber gleich den PSP-Dolmetsch für sich sprechen und bringt so seinen ausländischen Gesprächspartner garantiert ins Staunen. Umso mehr als Max die Sätze über fein abgestufte Emotionseinstellungen sogar unterschiedlich betonen kann.

Spielerisch zur perfekten Aussprache
Im Spielmodus bietet „TalkMan“ zwei unterhaltsame Varianten, die sich speziell für den Do-it-yourself-Sprachunterricht vor dem Reiseantritt eignen. Für das Aussprache-Spiel tritt Max mit Doktorhut auf und überprüft, ob der PSP-Sprachschüler bestimmte Sätze richtig betonen kann. Beim Zuhör-Spiel muss man vorgegebenen Sätzen die richtige Übersetzung zuweisen. Auf diese Weise kann man sich vor einem Urlaub oder einer Geschäftsreise den nötigen Feinschliff holen.

Praktische Extras
Neben Sprachmodus und Spielmodus beherrscht der interaktive Sprachführer noch eine Reihe nützlicher Sonderfunktionen. Neben dem erwähnten Sprachnotiz-Feature gibt es eine Freundeskarte (eine Art akustisches Sammelalbum mit Aufnahmefunktion), einen Währungs- und Einheitenumrechner und einen Wecker, der den PSP-Gamer mit einem Satz in der Sprache seiner Wahl weckt. Ausschalten kann man die Weckfunktion übrigens nur dann, wenn man die richtige Übersetzung weiß!

Der verspielte Sprachführer "TalkMan" erscheint exklusiv für die PSP, ein silberfarbenes USB-Mikrofon ist im Lieferumfang enthalten. Das innovative Kommunikations-Tool ist ab 14. Juni 2006 um rund 50 Euro im Fachhandel erhältlich. (red)