Leben von

Wohnen im Vintage-Schulbus

Junger US-Amerikaner verwandelt alten Schulbus in cooles Mini-Haus auf Rädern

Leben - Wohnen im Vintage-Schulbus

Handwerkliches Geschick, eine große Portion Fleiß und eine Vision - das sind die Voraussetzungen für ein Projekt wie dieses. Patrick Schmidt träumte von einem Haus auf Rädern. Und realisierte seinen Wunsch gemeinsam mit seinem Vater. Zusammen verwandelten sie einen alten Schulbus in ein kleines, aber ausgesprochen feines Heim.

THEMEN:

Patrick Schmidt lebt in Kalifornien. Zurzeit reist er allerdings durch die US-Weltgeschichte. Sein Heim hat er immer mit dabei: einen Vintage-Schulbus, den er zusammen mit seinem Vater zu einem Mini-Haus umgebaut hat.

Our princess is handling the Mojave desert like a champ! #skoolie #roadtrip #headingtovegas #buslife #LAtoVegas #omg #wedidit

Ein von SkoolieLove@Gmail.com (@skoolielove) gepostetes Foto am

Erstanden hat Patrick den Bus um 4.500 US-Dollar. Weitere 9.000 steckte er in den Umbau des Vehikels, der drei Monate lang dauerte. Das Ergebnis kann sich blicken lassen. Der Bus bietet alles, was man zum Wohnen braucht: eine Küche, eine Wohnecke, eine Schlafnische, ein Badezimmer, ja sogar eine Dachterrasse und eine Solaranlage.

Um sein Heim auf Rädern gebührend einzuweihen, nahm sich der junge US-Amerikaner einen Road-Trip durch 30 US-Staaten vor. Selbstverständlich dokumentierte Patrick den Umbau auch per Instagram. Wir zeigen die wundersame Verwandlung des alten Schulbusses in das Häuschen auf Rädern.

24

23

22

21

20

Kommentare