Vierjährige trank Kunststoffreiniger: Mit Hubschrauber ins LKH Graz

Kind dürfte am Montag wieder entlassen werden

von

Die Vierjährige war laut Mitteilung der Landespolizeidirektion in der Küche auf einen Sessel geklettert, hatte aus einem der Regale eine Flasche genommen und zu einem Schluck angesetzt. Sie dürfte die Flüssigkeit sofort wieder ausgespuckt haben. Dann lief sie zu ihrem Vater und klagte über Schmerzen im Mund und Rachenbereich. Da vorerst nicht bekannt war, wie viel Reiniger sie getrunken hatte und ob möglicherweise Verätzungen vorliegen, wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in die Grazer Kinderklinik geflogen. Der bittere Geschmack des Reinigungsmittels dürfte das Mädchen letztlich vor Schlimmeren bewahrt haben, hieß es vonseiten des LKH Montagfrüh.

Kommentare