Vierfach-Jackpot geknackt: Fünf Gewinner hatten sechs Richtige am Lottoschein stehen

Sechser-Gewinnsumme kletterte auf 6,9 Millionen € Millionen gehen nach Wien, NÖ, Steiermark und Tirol<br>Richtige Zahlen zum Geldsegen: 3, 8, 9, 12, 13 & 21

Vierfach-Jackpot geknackt: Fünf Gewinner hatten sechs Richtige am Lottoschein stehen

Der vierte Vierfach-Jackpot der Lotto-Geschichte in Österreich ist geknackt. Fünf Spielteilnehmer tippten die "sechs Richtigen" 3, 8, 9, 12, 13 und 21, wie die Österreichischen Lotterien mitteilten. Zwei der Gewinner kommen aus Wien, je einer aus Niederösterreich, Tirol und der Steiermark. Sie erhalten jeweils 1,385.942,40 Euro.

Der erwartete Vierfachjackpot hatte zu einem Sturm auf die Lotto-Annahmestellen geführt: Mehr als 15,8 Millionen Tipps auf 2,4 Millionen Wettscheinen wurden nach Angaben der Österreichischen Lotterien abgegeben. Die Sechser-Gewinnsumme kletterte damit auf mehr als 6,9 Millionen Euro.

Einer der Wiener Gewinner sowie der Steirer verließen sich bei der Auswahl der Zahlen auf den Computer, spielten also Quicktipps. Die anderen Sechser-Gewinner kreuzten ihre Zahlen selbst an.

Bisher erst drei Vierfachjackpots
Davor gab es erst drei Vierfachjackpots: Im Juni 2005 gewannen dabei drei Spielteilnehmer je rund drei Millionen Euro. Im August 2005 gab es zwei Gewinner nach dem Vierfachjackpot mit je 3,6 Millionen Euro. Und zuletzt, Anfang Dezember 2006, erspielten zwei Österreicher jeweils mehr als 3,4 Millionen Euro. Einen Fünffachjackpot hat es noch nie gegeben.

Die bisherigen Vierfachjackpots hatten einiges gemeinsam: Alle wurden sonntags ausgespielt. Dabei wurde die Zahl 16 bereits zwei Mal gezogen. Interessant ist auch, dass dabei elf gerade und sieben ungerade Zahlen ausgespielt wurden, obwohl es um eine ungerade Zahl mehr gibt. Zudem sind mehr Zahlen aus der unteren Zahlenhälfte (unter 24) gezogen worden - nämlich neun - als aus der oberen mit acht.

Beim ersten Vierfachjackpot im Juni 2005 gab es eine 93-prozentige Tippabdeckung. Das heißt, es wurden rund 7,6 Millionen der 8.145.060 verschiedenen Tippmöglichkeiten tatsächlich gespielt. Beim zweiten Vierfachjackpot im August 2005 waren es 83 Prozent, also 6,8 Millionen verschiedene Tippmöglichkeiten. Und beim dritten Vierfachjackpot im Dezember 2006 waren es 81 Prozent (6,6 Millionen verschiedene Tippmöglichkeiten).

Alle Angaben ohne Gewähr.

(apa/red)