Vienna Capitals von

Comeback nach einem Jahr Pause

Gegen KalPa Kuopio darf der Teamstürmer in der European Trophy wieder spielen

Vienna Capitals - Comeback nach einem Jahr Pause © Bild: GEPA/Luger

Der österreichische Eishockey-Teamstürmer Rafael Rotter gibt nach fast einjähriger Verletzungspause sein Comeback. Der 25-Jährige ist heute (19.15 Uhr) im ersten Heimspiel der Vienna Capitals in der European Trophy gegen den finnischen Club KalPa Kuopio dabei.

Rotter hatte sich im vierten Spiel der vergangenen Saison Mitte September einen Kreuzbandriss im rechte Knie und in der heurigen Vorbereitung eine Schulterverletzung zugezogen. Verletzungsbedingt nicht dabei sind Andre Lakos, Daniel Woger und Sven Klimbacher.

Auch die Red Bulls Salzburg bestreiten heute (19.15) ihr erstes Heimspiel bei der European Trophy. Die Bullen empfangen den deutschen Meister Eisbären Berlin.

Kommentare