Verfilmungen von

Diese 6 Videospiele haben
es auf die Leinwand geschafft

Welche Klassiker erfolgreich verfilmt worden sind

Resident Evil © Bild: imago/ZUMA Press

Mit "Assassin's Creed" kommt am 27. Dezember eine visuell ambitionierte Videospiel-Verfilmung von Regisseur Justin Kurzel ("Macbeth") in die österreichischen Kinos. Einige Helden aus Videospielen haben es bereits auf die große Leinwand geschafft.

- Seit Jahren bevölkern die "Angry Birds" nun schon Smartphones rund um den Globus. Auf Millionen Handys tobt der Kampf der komischen bunten Vögel gegen die Eier klauenden grünen Schweine. Außerdem gibt es sie auf allerlei Fanartikeln - millionenfach. Als das Geschäft ins Stocken gerät, setzen die Vermarkter auf einen ersten Film, der im Frühjahr 2016 in die Kinos kommt.

Angry Birds
© imago/ZUMA Press

- Seinen ersten Auftritt hat "Super Mario" 1981 in dem Spiel "Donkey Kong". Damals ist er noch Zimmermann. 1983 dann bekommt Mario seine erste Hauptrolle in einem Spiel - als italienischer Installateur. Zehn Jahre später kommt "Super Mario Bros." in die Kinos. In den Hauptrollen sind unter anderem Bob Hoskins und Dennis Hopper zu sehen. Seit 2005 hat Mario auch einen Stern auf dem "Walk of Game".

Super Mario Movie
© imago/United Archives

- Zu den berühmtesten Verfilmungen von Videospielen gehört wohl "Lara Croft: Tomb Raider" von 2001. Angelina Jolie verkörpert darin die Kampfmaschine Croft. Die turnt auf der Jagd nach einem magischen Dreieck, das seinem Besitzer Allmacht über Zeit und Raum verheißt, unter anderem durch Tempelruinen in Kambodscha.

Angelina Jolie alias Lara Croft
© imago/Entertainment Pictures

- 20 Jahre nach Erscheinen des ersten Teils des orientalischen Jump 'n' Run-Computerspiels kommt "Prince of Persia" 2010 ins Kino. Jake Gyllenhaal spielt darin den draufgängerischen Prinzen Dastan, der nach dem Tod seines Adoptivvaters in ein mörderisches Komplott gerät. Im Film erinnert nur noch wenig an das weiße Männchen, das sich mit dem Schwert den Weg durch Labyrinthe bahnt.

Prince of Persia
© imago/ZUMA Press

- Gleich mehrere Kinofilme entstehen aus der Computerspielreihe "Resident Evil". Der fünfte Teil "Retribution" schafft es 2012 auf Anhieb an die Spitze der deutschen Kinocharts. Darin kämpft Schauspielerin und Model Milla Jovovich als "Alice" mit Science-Fiction-Waffen gegen ganze Armeen von Zombies und Ungeheuern.

Resident Evil
© imago/ZUMA Press

- Ein Jahrzehnt nach Ankündigung kommt im Mai 2016 die Adaption eines der erfolgreichsten Computerspiele aller Zeiten in die Kinos: "Warcraft: The Beginning", inszeniert von Duncan Jones, basiert auf der Geschichte des legendären Rollenspiels "Warcraft - Orcs vs. Humans", das vom ersten Konflikt zwischen den Menschen und ihren aufgeblasenen Opponenten handelt.

Kommentare