Fakten von

Vermummte überfielen Tankstelle in Wien-Liesing

Angestellter mit Faustfeuerwaffen bedroht

Zwei Vermummte haben am Freitagabend eine Tankstelle in Wien-Liesing überfallen. Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger kamen die Täter gegen 20.00 Uhr in den Tankstellenshop in der Altmannsdorfer Straße 150 und bedrohten einen 22-jährigen Angestellten mit Faustfeuerwaffen. Dessen Angaben zufolge forderten sie Geld und sprachen dabei Deutsch mit Akzent.

Er händigte ihnen eine Summe in zunächst nicht bekannter Höhe aus. Daraufhin ergriffen die Räuber die Flucht. Verletzt wurde niemand, eine Fahndung blieb ohne Erfolg.

Kommentare