Verleger Richard Gruner ist gestorben:
Mitbegründer des Verlages "Gruner + Jahr"

Deutscher ist im Alter von 84 Jahren verstorben Begräbnis wird im engsten Familienkreis stattfinden

Verleger Richard Gruner ist gestorben:
Mitbegründer des Verlages "Gruner + Jahr" © Bild: APA/dpa/Gambarini

Der deutsche Verleger Richard Gruner, Mitbegründer des Zeitschriftenverlags "Gruner + Jahr" (unter anderen "Geo", "Stern", "Brigitte"), ist am 13. Jänner 2010, in Liechtenstein gestorben. Richard Gruner lebte seit 1968 in Vaduz und hatte am 25. Dezember 2009 seinen 84. Geburtstag gefeiert.

Gruner fusionierte im Jahre 1965 seine Druckerei mit den Verlegern John Jahr und Gerd Bucerius zu "Gruner + Jahr", es entstand damit eines der größten Verlagshäuser Deutschlands. Gruner verkaufte seine Anteile Ende der 1960er-Jahre und betätigte sich seither als Investor. Der Unternehmer galt als einer der reichsten Männer in Liechtenstein. Das Begräbnis werde im engsten Familienkreis stattfinden, hieß es in dem
Bericht des Onlinedienstes des "Liechtensteiner Volksblatts".
(apa/red)