Verheerendes Zug-Unglück nahe Paris:
Zwei Menschen getötet, elf weitere verletzt

Ein Vorortzug erfasste Fußgänger auf den Gleisen Unter den Opfern befinden sich auch mehrere Kinder

Verheerendes Zug-Unglück nahe Paris:
Zwei Menschen getötet, elf weitere verletzt © Bild: APA/EPA/Heyder

Bei einem Zug-Unglück sind in der Umgebung von Paris zwei Menschen getötet und elf weitere verletzt worden. Der Vorortzug der Linie RER B erfasste in der Nacht auf Sonntag in der Nähe des Sportstadiums Stade de France eine Gruppe von Fußgängern auf einer Eisenbahnüberführung im Norden der Stadt, wie die Feuerwehr mitteilte. Unter den Opfern waren auch Kinder.

Die Unglücksstelle liegt zwischen den Vororten Aubervilliers und Saint-Denis. Im Stadion spielten am Samstagabend die Erstligaklubs Lille und Lyon.

(apa/red)