von

Vergrößertes Ronaldo-Museum auf Madeira eröffnet

Ronaldo mit sich selbst in seinem Museum © Bild: APA (AFP)

Das neue Museum des portugiesischen Fußballstars Cristiano Ronaldo ist in Funchal auf Madeira am Montag eröffnet worden. Auf einer dreimal so großen Fläche wie bisher werden am Meer nahe der Bronzestatue des berühmtesten "Sohnes" der Insel auf zwei Etagen zahllose Erinnerungsstücke des 31-Jährigen präsentiert. Zuletzt kamen das Trikot vom Champions-League-Finale und die Sieger-Medaille hinzu.

Kurz vor der Reise zur EM in Frankreich, wo er mit Portugal auch gegen Österreich spielen wird, traf sich der dreifache Weltfußballer am Montag in Oeiras bei Lissabon noch mit Ministerpräsident Antonio Costa. "Er hat mir verraten, dass er in sehr guter Form ist. Wir werden einen Super-Ronaldo sehen", sagte Costa.