Veganes Rezept von

Sauce tartare - vegan

4 Portionen. Aus "Vegane Aufstriche, Dips und Soßen" / Julia & Eva Manhardt

Aufstriche © Bild: Kneipp Verlag/dreamstime.com
THEMEN:

Zutaten:
150 g Tofunaise*
50 g Sojajoghurt
2 EL fein gehackte Zwiebel
2 EL fein gehackte Kapern
2 EL fein gehackte Essiggurken
1 TL Dijonsenf
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer

*Für die Tofunaise:
200 g Naturtofu
1–2 EL Zitronensaft
1 EL heller Balsamicoessig
Etwas abgeriebene Bio-Zitronenschale
4 EL Olivenöl
1 EL Dijonsenf
2 EL Wasser
Salz
Weißer Pfeffer

Zubereitung:
Für die Tofunaise den Tofu mit dem Pürierstab in einem hohen Mixglas fein pürieren. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles glatt pürieren. Diese vegane Mayonnaise ist Zutat und Basis für viele Dips und Soßen.

150 g der Tofunaise und alle anderen Zutaten verrühren und die Soße gut durchziehen lassen. Eventuell nochmals
abschmecken.

Tipp:
Diese vegane Variante eines Klassikers ist vom Original kaum zu unterscheiden. Sauce tartare ist der klassische Begleiter zu (vegan) gebackenen Champignons. Wer will, kann die Soße auch mit Schnittlauch oder Petersilie verfeinern.

Vegane Aufstriche
© Kneipp Verlag

Mehr zum Thema finden Sie in "Vegane Aufstriche, Dips und Soßen" von Eva und Julia Manhardt, erschienen im Kneipp Verlag um 12,99 €

Kommentare