Gut und unkompliziert

Vegane junge Küche

Neue Rezepte des Schweizer Vegan-Shootingstars Philip Hochuli

Vegan - die pure Kochlust © Bild: Alexandra Schubert, AT Verlag

Philip Hochuli ist erst seit dreieinhalb Jahren Veganer - und gilt schon als Shootingstar der Schweizer Veganszene. Mit seinen 23 Jahren prägt er die "Junge vegane Küche".

THEMEN:

Er gibt Kochkurse, macht Kochshows und fungiert als Restaurantberater. Philip Hochulis Leidenschaft ist das Kochen - allerdings nur vegan. Der Schweizer hat sich dem Genuss ohne Tierprodukte verschrieben. Sein Grundsatz, neben dem Weglassen von Fleisch, Milch & Co.: es muss unkompliziert bleiben. Damit ist sowohl der Einkauf, als auch die Zubereitung gemeint.

Schnell und unkompliziert

In spezielle Supermärkte fahren müssen, um vegane Lebensmittel oder Ersatzprodukte zu erstehen? Und danach stundenlang in der Küche werken? Das passt mit Hochulis Idee von der "Jungen veganen Küche" nicht zusammen. Ob vegane Mayonnaise, Sour Cream oder Käse-Ersatz: Hochuli bietet Ideen, wie man diese Bestandteile der Rezepte einfach selbst herstellen kann.

Ganz seiner Grundidee entsprechend zeigt Hochuli in seinem aktuellen Kochbuch "Vegan - die pure Kochlust" Rezepte, die genau zu diesem Konzept passen. Gefüllte Pasteten, Pasta, Pfannkuchen oder Gemüseburger - all das kann man auch vegan auf den Teller zaubern. NEWS.AT-Fazit: Ideal als Einstieg für Vegan-Neulinge und für Vegan-Fans, die es gut und unkompliziert mögen.

Rezepte zum Ausprobieren:

Gefüllte Zucchini
Rote Bete Schnitzel
Blueberry Muffins mit Zimtkruste

Vegan - Die pure Kochlust
© AT Verlag

NEWS.AT Buchtipp: "Vegan - die pure Kochlust" von Philip Hochuli, erschienen im AT Verlag, 20,50 €

Kommentare