Vatikan von

Musical über Papst Johannes Paul II.

Musikalisches Werk "Habt keine Angst" wird rund um Heiligsprechung aufgeführt

Papst Johannes Paul II. soll bald heilig gesprochen werden. © Bild: APA/Robert Jäger

Rom ehrt Johannes Paul II. kurz vor seiner am 27. April geplanten Heiligsprechung mit einem Musical, das ab dem 21. April im Auditorium Conciliazione unweit vom Vatikan aufgeführt wird. "Habt keine Angst" heißt das Werk, das sich auf die berühmten Worte des polnischen Papstes zu Beginn seines Pontifikats im Oktober 1978 bezieht.

Im Musical sind alle wichtigen Lebensetappen Karol Wojylas enthalten. Mit Flashbacks wird über die Kindheit des Papstes in Wadowice, über den Verlust seiner Mutter im Alter von neun Jahren und über die Trennung von seinem Bruder erzählt, der nach Krakau ziehen musste, um zu arbeiten. Die persönlichen Erlebnisse aus dem Leben des Papstes verbinden sich mit historischen Ereignissen wie dem Anschlag auf den Papst auf dem Petersplatz am 13. Mai 1981, berichteten die Regisseure Gianluca Ferrato und Andrea Palotto.

Papst Franziskus wird seine Vorvorgänger Johannes Paul II. und Johannes XXIII. am 27. April in Rom heiligsprechen. Zur Heiligsprechung werden mehr als fünf Millionen Pilger in Rom erwartet.

Kommentare