Fakten von

Vassilakou bleibt

Positives Vertrauensvotum: Grüne sprechen Vassilakou ihr Vertrauen aus

Maria Vassilakou © Bild: APA/Hans Punz

Maria Vassilakou bleibt den Wiener Grünen erhalten. In der Landeskonferenz ihrer Partei stellte sie Montagabend die Vertrauensfrage und wurde mit 25 Pro- bei zwei Gegenstimmen in allen Funktionen - unter anderem Stadträtin und Vizebürgermeisterin - bestätigt. Sie werde daher die Partei in allfällige Koalitionsverhandlungen mit der SPÖ führen, sagte sie danach vor Journalisten.

THEMEN:

Vassilakou hatte Ende August in einem APA-Interview ihren Rückzug in Aussicht gestellt, sollte ihre Partei bei der Wien-Wahl verlieren. Nach dem sich abzeichnenden Verlust eines Mandats habe sie eine Nacht darüber geschlafen und Montagabend in dem Parteigremium ihren Rücktritt angeboten. Die Reaktion: Man habe sie "fürchterlich beschimpft", so Vassilakou, aber nicht wegen ihrer vagen Aussagen zu den persönlichen Konsequenzen am Wahlabend, sondern dafür, überhaupt einen Rückzug in den Raum gestellt zu haben. Ihr Angebot sei nicht angenommen worden.

Sie wolle sich für ihr unbedachtes Handeln entschuldigen, sagte Vassilakou. Die Verknüpfung ihres Verbleibs mit einem Wahlsieg sei "sicherlich nicht eine Glanzleistung" gewesen. Jenen Wählern, die ihr nun vorhalten, dass man auch den Grünen nicht glauben könne, sage sie: "Nobody is perfect." Über das Wahlergebnis sei sie am Sonntag "sehr unglücklich" gewesen, auch am Tag danach sei sie nicht wesentlich glücklicher. Ob sie Sonntagabend aber tatsächlich an Rücktritt gedacht habe, wollte sie nicht beantworten.

Kommentare

Für die beiden ist erst schluss, wenn Wiens Strassen und Parks aussehen wie in den Türkenviertel in Stuttgart und Hamburg.
Tja schöne Stadt , ade und lebe wohl .. Es gibt viele Menschen die versuchen aus sich aus , die Welt schön und sauber zu halten, weil sie so erzogen wurden und es gibt andere.. und die sind gerade auf dem Weg zu uns ..

Tja liebe Wiener Wähler. Gratulation zu dieser Wahl und mein Beileid all jenen, die sich gegen Rot/Grün entschieden haben .Die beiden Spitzenkandidaten dieser Parteien , werden euch jetzt erst recht verarschen. Die Griechin ist erst die Spitze des Eisbergs und der Häupl wird den Rest erledigen. Erst kommt die Pflicht , dann kommt die Kür ..HaHa.

Lügnerin Vassilakou! Rücktritt keine Thema mehr! Mehr braucht man nicht zu sagen!!!! Dabei würde sie Griechenland so dringend brauchen!

Cyrus110 melden

tja liebe grün wähler, ein sprichwort aus dem wahrem leben "beim geld hört sich die freundschaft auf"! die grünen beweisen das, einen tag nach der wahl nur der gut bezahlte posten und die gesicherte pension auf staatskosten das wichtigste ist. der "treue-verasch... wähler" ist NUR der, der zahlt!!!

higgs70
higgs70 melden

ja, aber trotzdem demokratisch.
Das ist doch Demokratie, oder? Wenn man sich aussuchen kann, wer einen verarscht.
;-))

parteilos melden

Kommt darauf an was man unter Demokratie versteht, Österreich rückt ja eher in eine indirekte ab, da hat das Wort "ICH WILL" ICH MÖCHTE" noch eine Bedeutung, auch der Clubzwang ist "DEMOKRATISCH".... gelle....

higgs70
higgs70 melden

wenn ich verstünde was Sie meinen, würde ich antworten.

gustigusti melden

Jetzt seid doch nicht so nachtragend! Wenn jemand Neues käme, müssten wir uns erst einige Zeit mit ihm beschäftigen, bevor wir uns über ihn/sie lustig machen können. Nicht dass dieser Prozess unlustig wäre. Vielleicht käme ja jemand vergleichbar mit Vass. od. Van der Bellen, die praktisch das "Opfer" auf die Stirn tätowiert haben

higgs70
higgs70 melden

Naja, die sind zwar ein bisschen chaotisch und verrückt, aber dass sich da einer Strache auf die Stirn tätowieren lässt, halte ich für ziemlich ausgeschlossen.

christian95 melden

Wien verdient nichts anderes!
Wien hat mit 54% Rot-Grün gewählt.
Nun wird wie bereits vor der Wahl angekündigt Wien mehr grüne Fahradhigways bekommen. Eine "WÄHÜ-FUZO" in Währing ist keine Utopie.

christian95 melden

Wo noch? Bekommt man für weniger Stimmen mit lediglich 11% WählerInnenstimmen gleich einen hochbezahlten Posten mit €15.000?

christian95 melden

Vassilakou: "Ich bin die Einzige die meine Versprechen auch einhalte".
(Jetzt kann sie wieder nicht weg, dabei würde sie Griechenland so dringend brauchen)

Praetorianer
Praetorianer melden

90% der Wahlberechtigten wollen die Grünen nicht! Das sollte bei er Koaltionsverhandlung berücksichtigt werden! Sonst frage ich mich für was gehe ich noch wählen!!!

Eloy melden

90% ? Stimmt! Und 60% haben nicht die SPÖ gewählt, und 70% nicht die FPÖ. Soll nun niemand regieren?

Sophie35 melden

Schrecklich...jetzt gehts hurtig weiter mit Geld ausgeben...und der Hetze auf die Autofahrer....so Leute kaufts Euch alle ein Radl und ab ins Büro bei Wind und Wetter...ein schwarzer Tag mit dieser Meldung !

christian95 melden

Völlig falsch!
Jubel, Jubel!
54% der Wiener werden sich freuen, die wollen das so! (Sonst hätten sie anders gewählt).

Bill Rizer
Bill Rizer melden

Wien wird offensichtlich von Selbstgeißlern und Schmerzperversen bevölkert, anders kann ich mir ein (potentielles) Weiterregieren von Rot/Grün nicht erklären. Ich kann den Autofahrern in Wien jedenfalls nur viel Spaß wünschen.

giuseppeverdi melden

Wo sind denn nun die lautstarken grünen Oberposter? Ich habe doch so viele Fragen an sie. Z.B. wie es mit der Handschlagsqualität von gemachten Aussagen steht. Da muss die Obergrüne Gradischnig ausrücken und die Vasilakuh bitten zu bleiben weil die sich sonst schwer täte ihren Verbleib nach den dümmlich zum nennenden Rücktrittsaussagen zu rechtfertigen. Verschleiert euch mit einer Burka. Ich.....

giuseppeverdi melden

...kann euch nicht mehr sehen ohne dass ich kotzen muss. Genauso verlässlich wie eure Aussagen zu eurem Rücktritt im Falle von Verlusten ist eure Politik. Auf andere mit dem Finger zeigen und selbst kein bisschen besser sein. Pfui Gradischnig, Vasilakuh und Korun.

christian95 melden

Warum wohl bekommt eine Grün-Partei bei diesen Umweltproblemen bei Wahlen immer nur zwischen 10% und 15%? So wie bei der ÖVP müsste doch sofort eine Erneuerung im Bund und Wien erfolgen!

Nudlsupp melden

Wie die beiden Alten vom Balkon der Muppet Show. Ach, was bin ich froh, daß mein Leben nicht so grau ist, wie das Eure. :-)

Passt schon. Bei den Grünen kommt eh nix Besseres nach, von dem her...

Seite 1 von 2