Valentinstags-Reisen für einsame Herzen:
Tolle Single-Events am Tag der Liebenden

Vom deutschen "Flirt-Express" zum Wiener Partyleben Pärchen-freie-Zonen und eine Brise Liebesgeflüster

Valentinstags-Reisen für einsame Herzen:
Tolle Single-Events am Tag der Liebenden

Im Zeichen von "zweisam statt einsam" steht der Valentinstag am 14. Februar. Verliebte Pärchen "belagern" Bars, Restaurants und Kinos. Doch was unternehmen Singles am Tag der Schokoherzen und Rosenblüten? Angebote speziell für Alleinstehende sollen diese aus dem Haus locken und vielleicht trifft auch sie Amors Pfeil zwischen Party, Speed Dating und Floristik-Workshop.

Ein weitgehend Pärchen-freie Zone erwartet einsame Herzen beispielsweise in Zügen der Deutschen Bahn: Bereits einen Tag vor dem Valentinstag, am 13. Februar, startet der "Flirt-Express". Auf bestimmten Strecken kann jeder Teilnehmer mehrere Flirt-Partner während der Fahrt "daten". Trifft man auf Mr. oder Mrs. Right, verbringt man vielleicht schon diesen Valentinstag zu zweit.

Wien: Blinddate-Party im "Ride Club"
Um als Single dem Liebesgeflüster am 14. Februar zu entgehen, muss man allerdings nicht gleich nach Deutschland flüchten. Auch in Österreich ist der Valentinstags-Markt bereits von Alleinstehenden erobert worden: In der Nacht vor dem Tag der Liebenden steigt im "Ride Club" am Währinger Gürtel eine Blinddate-Party. Die Farbe der Neonarmbänder, die man am Eingang erhält, signalisiert die Absichten der Partybesucher: So bedeutet Grün "Single", die Farbe Rot zeigt hingegen die Lust auf Liebesabenteuer. Gelb heißt vergeben, Rosa steht für die Suche nach Freundschaft. Einlass ist ab 18 Jahren, ähnliche Veranstaltungen finden wöchentlich statt.

Speed-Dating
Die klassische Form des schnellen Kennenlernens bietet "events4singles" am 14. Februar in Wien an. Bei sogenannten "Speed Dates" sitzen sich bis zu 20 Singlemänner und -frauen gegenüber und haben acht Minuten Zeit zum Plaudern, danach wird gewechselt. Kreuzen anschließend beide "Ja" am Bewertungsbogen an, übermittelt die Agentur die E-Mail-Adressen. "Man kann Speed Dating mit einem Glücksspiel vergleichen - stimmt die Chemie entwickelt sich mehr daraus", erklärt die Inhaberin der Eventagentur, Bianca Diem.

Für all jene, denen diese Veranstaltung am Valentinstag kein Glück bringt, besteht die Möglichkeit, einen Tag später beim Sonntagsbrunch Kontakte zu knüpfen. Dabei starten sechs bis zwölf Singles mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag. "Wir wollen niemanden verkuppeln, auch Freundschaften gehen aus den Events hervor", wie Bianca Diem unterstreicht, deren Agentur auch Afterwork Clubbings, Salsa-Kurse sowie Champagner-Verkostungen für Singles organisiert.

Salzburg: "Valentin trifft Valentine"
Beim Workshop "Valentin trifft Valentine" hat man in Salzburg nicht nur die Möglichkeit jemanden kennenzulernen, sondern auch in die Welt der Rosen zu schnuppern. "Sträuße aus Rosen zu binden oder Herzen zu stecken, steht dabei im Mittelpunkt", so die Organisatorin Monika Stepan von der Blumenwerkstätte. (apa/red)