Fakten von

USA warnen Iran vor Angriffen Verbündeter im Irak

Vereinigte Staaten würden "rasch und entschlossen" reagieren

Die USA warnen den Iran vor Angriffen von Verbündeten auf amerikanische Bürger und Einrichtungen im Irak. In solchen Fällen würden die Vereinigten Staaten "rasch und entschlossen" reagieren, kündigte das Präsidialamt in Washington am Dienstag an.

Am Samstag wurde in der südirakischen Stadt Basra der Flughafen mit Raketen beschossen. In der Nähe befindet sich das US-Konsulat. Am Freitag waren in der Hauptstadt Bagdad drei Granaten in der stark gesicherten sogenannten Grünen Zone niedergegangen, wo sich außer Parlament und Regierungsgebäuden auch die US-Botschaft befindet. In beiden Fällen gab es keine Berichte über Verletzte oder Beschädigungen. Die US-Regierung macht für die Angriffe Verbündete des Iran verantwortlich und wirft der Führung in Teheran vor, nichts dagegen unternommen zu haben.

Kommentare