USA von

Teenie-Töchter versprechen
ihren Vätern Enthaltsamkeit

Purity Ball: Feierliche Zeremonie für Keuschheit bis in die Ehe

USA - Teenie-Töchter versprechen
ihren Vätern Enthaltsamkeit

Ein hübsches Kleid, ein feierlicher Rahmen. Vater und Tochter halten sich an den Händen, blicken einander tief in die Augen. "Und hiermit verspreche ich vor Gott, vor mir selbst, meiner Familie, meinen Freunden, meinem zukünftigen Ehemann und meinen zukünftigen Kindern, dass ich ein Leben lang enthaltsam bin und jungfräulich bleibe!" Hannah Johnson ist erst 13 Jahre alt. Die "Hochzeitszeremonie" am Purity Ball wirkt befremdlich.

"Ich weiß, dass es schwer wird, weil viele Versuchungen da draußen auf mich warten", so Hannah im Interview mit RTL. Warum ihre Eltern das Keuschheitsversprechen der Aufklärung vorziehen, sehen Sie im Video.

Kommentare

das gibts schon jahtzehnte, die tragen einen goldenen ring am mittelfinger und geloben keuschheit bis zur heirat.

Vor dem zukünftigen Ehemann und den zukünftigen kindern .. da is wo sand im getriebe .. die aussage widerspricht sich in sich selbst. Oder is der Ehemann ein eunuche, notorischer fremdgeher und die kinder allesamt adoptiert

absoluter schwachsinn - typisch USA

Den zukünftigen Kindern geloben, dass man "ein Leben lang enthaltsam" ist ? Ist das ein Bekenntnis zur künstlichen Befruchtung, Adoption, Konsultation einer Leihmutter, .... ? Selbst wenn man weiß, dass sich Puritanismus und Bildung nicht vertragen - wer greift sich dabei nicht an den Kopf ?

Izmir-Ibel

Normalerweise muss "Der Keuschgauer Reinheitsreigen" gesungen und getanzt werden

Seite 1 von 1