USA von

Der "Meerjungfraumann"

Florida: 22-jähriger Sporttaucher lebt seine Leidenschaft offen aus

© Video: YouTube/TheMertailor

Eric Ducharme hat eine ganz spezielle Leidenschaft: Meerjungfrauen. Deshalb verwandelt sich der 22-jährige US-Amerikaner so oft es geht selbst in eine Meerjungfrau. Im aufwändigen Fischkostüm taucht dann minutenlang unter. Anders als die Fabelwesen ist Ducharme so gar nicht scheu und lässt sich gerne fotografieren und filmen.

Der ausgebildete Sporttaucher aus Florida fährt für seine Leidenschaft drei Mal in der Woche rund eineinhalb Stunden weit, um in einer natürlichen Quelle als Meerjungfrau baden zugehen, wie die Zeitung "The Sun" berichtet. "Ich esse, atme und schlafe wie eine Meerjungfrau. Das ist meine Lebensart. Es ist der Weg, den ich gewählt habe", sagt der junge Mann. Sobald er sein Kostüm anziehe, fühle er sich wie verwandelt. Bis zu vier Minuten hält es der "Meerjungfraumann" unter Wasser aus.

In der US-TV-Show "My Strange Obsession" spricht der Lebensgefährte des 22-Jährigen über die ungewöhnliche Passion: "Als ich Eric kennenlernte, wurde ich gleich beim ersten Date mit dem Thema Meerjungfrauen konfrontiert. Deine Kinnlade fällt dir herunter und dir denkst dir: 'Wow!'" Wenn er mit ihm gemeinsam schwimmen gehe, verziehe er sich sofort in eine Ecke. Es gehe seinem Freund vor allem darum, sich von der Welt für eine kurze Zeit zurückzuziehen.

Die Familie des 22-Jährigen unterstützt seine Obsession: "Wir haben alle unsere eigenen Leidenschaften - das ist Erics Leben", sagt seine Mutter Candy.

Kommentare