USA von

Harvard-Gebäude evakuiert

Berichten zufolge sollen in vier Gebäuden der Eliteuni Sprengkörper platziert sein

Harvard © Bild: Thinkstock

Eine Bombendrohung gegen die amerikanische Elite-Universität Harvard in Cambridge bei Boston hat kurzzeitig für Aufregung gesorgt. Gebäude wurden geräumt und Abschlussprüfungen verschoben, nachdem die Hochschule am Montag vor Sprengkörpern an vier verschiedenen Orten auf dem Campus gewarnt wurde, wie die Polizei mitteilte. Es seien aber keine verdächtigen Gegenstände gefunden worden.

Die Einwohner und Behörden in der Region sind besonders sensibel, nachdem im April zwei Attentäter in Boston selbst gebaute Bomben an einer Marathonstrecke zündeten. Damals kamen drei Menschen ums Leben und mehr als 260 wurden verletzt.

Kommentare