US-Wahlen 2012 von

Die Rückkehr der Kennedys

Der 31-jährige Joseph Kennedy III. zieht ins Repräsentantenhaus ein

Joseph Kennedy III © Bild: Reuters/Rinaldi

Nach den US-Wahlen zieht wieder ein Mitglied des Kennedy-Clans in das US-Parlament ein. Joseph Kennedy III., Großneffe des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy, holte in einem Wahlbezirk in Massachusetts einen Sitz für das Repräsentantenhaus.

Der 31-Jährige ist Absolvent der Elite-Universitäten Stanford und Harvard. Er übernimmt den Wahlbezirk von dem beliebten Demokraten Barney Frank, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Kennedys Wahlsieg wird von US-Demokraten als Rückkehr der Dynastie auf die politische Bühne gefeiert. Zuletzt hatte Patrick, ein Sohn des verstorbenen Senators Edward Kennedy, sein Mandat im Repräsentantenhaus Ende 2010 niedergelegt. Zum ersten Mal seit 64 Jahren hatte damit vorübergehend kein Mitglied des Kennedy-Clans ein politisches Amt in Washington bekleidet.

Kommentare

Na dann pass gut auf auf dich, Joseph - nicht dass dir der Bush-Clan noch einen gestörten auf den Hals setzt der dich erschiesst oder du anderwertig verunfallt wirst. Viel Glück!

Seite 1 von 1