US-Open von

Rafa muss bangen

Chronische Kniebeschwerden - US-Open-Start von Tennis-Star Nadal in Gefahr

US-Open - Rafa muss bangen © Bild: EPA / FACUNDO ARRIZABALAGA

Er kann einem schön langsam leid tun. Nachdem er in dieser Saison bereits in der zweiten Wimbledon-Runde schmerzgeplagt ausgeschieden war und daraufhin auch für Olympia absagen musste, ist für Rafael Nadal nun auch der Start beim letzten Grand Slam-Turnier des Jahres fraglich.

"Ich weiß nicht, ob ich rechtzeitig für die US Open fit werde. Ich kann noch nicht ja oder nein sagen", sagte Nadal dem spanischen TV-Sender "Laverdad" mit Blick auf das Major in Flushing Meadows. In den vergangenen Wochen musste der Mallorquiner für die Olympischen Spiele sowie die beiden Masters-1000-Turniere in Toronto und Cincinnati absagen.

Nicht zum ersten Mal zwingen Nadal Sehnenprobleme im Knie zu einer Zwangspause. Vor drei Jahren musste er die Rasensaison komplett auslassen. Nach seinem Comeback im August gewann Nadal dann kein Turnier mehr. 2010 musste der seit heuer siebenfache French-Open-Gewinner im Viertelfinale von Melbourne aufgeben. In dieser Saison konnte er im März in Miami nicht zum Halbfinale antreten.

Kommentare