US-Masters Golf von

Lee Westwood in Führung

Brite mit 67 Schlägen zum Auftakt. Superstar Tiger Woods startet mit 72er-Runde

US-Masters Golf - Lee Westwood in Führung © Bild: Reuters

Der ehemalige Weltranglistenerste Lee Westwood hat den besten Start in das mit acht Millionen Dollar dotierte 76. US Masters der Golfprofis erwischt. Der 38-jährige Engländer benötigte auf dem Par-72-Kurs im Augusta National Golf Club 67 Schläge. Platz zwei teilten sich nach der Auftaktrunde mit je einem Schlag Rückstand der Südafrikaner Louis Oosthuizen und der Schwede Peter Hanson.

Mitfavorit und Superstar Tiger Woods , dessen Stern vor 15 Jahren mit seinem ersten Major-Turnier-Triumph in Augusta aufgegangen war, spielte zum Start eine 72er-Runde und rangierte damit auf dem geteilten 29. Platz. "Heute habe ich wirklich gekämpft. Ich weiß, wie man auf diesem Platz spielen muss, aber mir sind ein paar Fehler unterlaufen. Ich habe ein paar schlechte Schwünge gemacht", wusste der 36-jährige US-Amerikaner, was er verbessern musste, um im Spitzenfeld mitzumischen.

Westwood unterlief hingegen kein einziger Fehler. "Da war keine Schwäche in meinem Spiel heute. Ich habe die Grüns getroffen und auch ein paar schöne Putts versenkt. So muss ich die kommenden drei Tage weiterspielen", lautete das zufriedene Resümee des aktuellen Weltranglisten-Dritten, der es zwar schon sechsmal in die Top-Drei, aber noch nie auf die oberste Stufe des Podests eines Major-Turniers geschafft hat.