US-Deserteur nach 40 Jahren gefasst: Marineinfanterist wollte Vietnam entgehen

63-Jähriger kommt wegen Fahnenflucht vor Gericht

40 Jahre nach seiner Flucht aus der US-Armee ist ein ehemaliger Marineinfanterist gefasst worden. Der 63-jährige Deserteur Victor Aguirre sei bei einer normalen Passkontrolle in San Ysidro an der Grenze zwischen Mexiko und Kalifornien gefasst worden, teilte eine Sprecherin der US-Grenzpolizei mit.

Aguirre war 1966 desertiert, als die Aufrufe des damaligen Präsidenten Lyndon Johnson zur Teilnahme am Vietnam-Krieg lauter wurden. Nach seiner Festnahme wurde Aguirre der Marineinfanterie übergeben, die ihn vermutlich wegen Fahnenflucht vor ein Gericht stellen wird. Zu Kriegszeiten hätte dem Deserteur die Todesstrafe gedroht.
(apa)