Urban Art Forms von

Elektro-Größen geigen auf

Festival in Wr. Neustadt mit Moby, Deichkind und weiteren Top-Acts

Urban Art Forms - Elektro-Größen geigen auf © Bild: APA/Oczeret

Die Arena Nova Playgrounds werden ab heute zu einem wahren Spielplatz elektronischer Musik. Top-Namen in der Branche wie Paul Kalkbrenner, Fatboy Slim, Deichkind oder Moby geigen ab heute in Wiener Neustadt am Urban Art Forms Festival auf.

Im Rahmen des Festivals "Urban Art Forms" gastieren ab heute bis 18. Juni so namhafte Künstler wie der deutsche DJ Paul Kalkbrenner, die trashige Electropop-Gruppe Deichkind und Moby, der wohl auch Kostproben von seinem eben erst erschienenen Album "Destroyed" zum Besten geben wird. Drei Tage lang gibt es auf insgesamt sechs Bühnen Liveauftritte, DJ-Sets und Visuals zu erleben.

Auch heimische Größen vertreten
Neben internationalen Größen aus House, Drum'n'Bass oder Techno ist auch die heimische Szene vor Ort vertreten: Die Produzenten- und DJ-Duos Ill.Skillz sowie Camo & Krooked werden ebenso aufspielen wie Disco- und House-DJ Wolfram, der Patrick Pulsinger mit auf die Bühne bringt, oder Nicolas Bacher. Weitere Performances gibt es von Deadmau5, den seit einigen Jahren auch über die Szene hinaus sehr erfolgreichen Pendulum, die mit einem DJ-Set gastieren werden, Simian Mobile Disco, Ricardo Villalobos oder Laserkraft 3D.

Günstiger mit der Bahn
Die Anreise zum Auftrittsreigen kann entweder mit dem eigenen PKW oder mit Bus-Shuttles von Wien beziehungsweise Wiener Neustadt unternommen werden. Wer Zugfahrten bevorzugt, kann mit dem ÖBB-Eventticket um 60 Prozent günstiger zum "Urban Art Forms" fahren.

Weitere Infos zum Urban Art Forms gibt es unter: www.uaf-festival.at