Unter Dach und Fach: Toni Polster kehrt
aus Rente zurück & wird Linzer Athletiker

Trainer 2. Mannschaft und LASK-Marketingberater Reichel: Wichtige Rolle bei Talenten und im Klub

Unter Dach und Fach: Toni Polster kehrt
aus Rente zurück & wird Linzer Athletiker © Bild: APA/Artinger

Das Engagement von Toni Polster beim oberösterreichischen Bundesligisten LASK ist endgültig fix. Der 45-Jährige wird bei den Athletikern als Cheftrainer der zweiten Mannschaft in der oberösterreichischen Landesliga sowie als persönlicher Berater von Präsident Peter-Michael Reichel in Marketingangelegenheiten fungieren. Polster und Reichel hatten sich am Sonntag bei einem "positiven" Gespräch auf eine gemeinsame Zusammenarbeit geeinigt.

Der 95-fache Ex-ÖFB-Teamspieler (44 Tore) soll im Frühjahr dafür sorgen, dass die Amateurmannschaft den Aufstieg in die Regionalliga Mitte schafft. Nach der Hinrunde liegen die "Junglinzer" mit 21 Punkten hinter SV Neuhofen/SV Ried Amateure (26), UVB Vöcklamarkt (24) und dem SV Sierning (23) nur auf Rang vier. "Toni Polster wird eine wichtige Rolle spielen bei den Talenten und Spielern der Akademie, den Jungprofis und beim Scouting", sagte Reichel. Dabei werde der gebürtige Wiener, der vorerst einen Vertrag für eineinhalb Jahre unterzeichnete, eng mit Cheftrainer Matthias Hamann zusammenarbeiten.

Der LASK-Präsident setzt aber auch im wirtschaftlichen Bereich auf den Ex-Austria-General-Manager. "Er wird durch sein wertvolles, großes Kontakt-Netzwerk und seine Erfahrungen im Marketing mir persönlich in diesem Bereich zur Verfügung stehen", betonte Reichel. Polster nimmt seine Arbeit beim Tabellenachten am Montag (14.00) beim Trainingsstart der Hamann-Elf auf. Erfahrungen im Marketing hat er beim deutschen Club Borussia Mönchengladbach (2001 - 2004) sowie bei der Austria (2004/05) gesammelt.

(apa/red)

Kommentare

REICHEL UND POLSTER!!!! DAS ABSOLUTE TRAUMDUO!!!

Seite 1 von 1