Unschuldig hinter Gittern. Justizirrtümer in Österreich

Unschuldig hinter Gittern. Justizirrtümer in Österreich © Bild: Ecowin Verlag

ISBN: 978-3-90240-461-9, Rainer Himmelfreundpointner, Ecowin-Verlag

Vom Fall Silke Schnabel bis zum Fall Johann Gawende rollt der Wiener Journalist Rainer Himmelfreundpointner Österreichs bekannteste Justizirrtümer auf und zeigt, wie schief manche Prozesse laufen können und wie borniert die Justiz reagiert, wenn es gilt, einen fatalen Irrtum zu korrigieren. Denn viele der unschuldig hinter Gittern einsitzenden falschen Täter haben Jahre ihres Lebens, ihre Existenz und oft genug ihre Gesundheit verloren, weil Justitia einseitig agierte oder die Ermittler peinlich gepfuscht haben. Dazu mixt der Autor gekonnt spannende Justizkrimis aus den USA, Deutschland, England und Russland. Denn das Böse ist immer und überall. Nicht nur für Chronikreporter in Ausbildung eine wichtige Pflichtlektüre. C.N.