UNO schaltet sich bei Nahost-Krieg ein: Einigung über Resolutionsentwurf erzielt

Plan für sofort einzuhaltende Waffenruhe in Gaza Abstimmung über Entwurf in der Nacht auf Freitag

Der Weltsicherheitsrat wird sich voraussichtlich noch in der Nacht auf Freitag mit einer völkerrechtlich bindenden Resolution in den Gaza-Krieg einschalten. Dem höchsten UNO-Gremium liegt nach Angaben aus diplomatischen Kreisen ein Entwurf vor, der sich für eine sofortige, anhaltende und allerseits einzuhaltende Waffenruhe einsetzt. Der Text ist das Ergebnis eines viertägigen Verhandlungsmarathons zwischen mehreren westlichen und arabischen Schlüsselstaaten.

Er wurde von den USA, Großbritannien und Frankreich aufgesetzt und berücksichtigt dem Vernehmen nach etliche arabische Forderungen. Auf Gesuch Libyens, des einzigen arabischen Mitglieds des 15-Länder-Gremiums, wollte der Sicherheitsrat gegen 23.00 MEZ zu Beratungen über den Entwurf zusammenkommen und die Resolution bald darauf verabschieden.

(apa/red)