Universiade-Gold für Markus Rogan über 200 m Rücken: Sicherer Sieg in 1:56,66 min.

800 m Kraul: Steinegger verpasst knapp OSV-Rekord

Ex-Europameister Markus Rogan hat Universiade-Schwimm-Gold über 200 m Rücken geholt. Zum Abschluss des ersten Tages der Bewerbe im Aquatic Center der Thammasat-Universität von Bangkok siegte der Wiener in 1:56,66 Minuten mit 1,48 Sekunden Vorsprung auf den Japaner Takashi Nakano. Rogan blieb um 92/100 über seinem österreichischen Rekord.

Neben den neunten Plätzen von Mirna und Dinko Jukic über 50 m Brust bzw. 200 m Delfin sowie Rang 27 von Dominik Dür über die lange Delfin-Strecke erreichte Jördis Steinegger über 800 m Kraul Platz elf. Die 24-Jährige aus der Linzer Gruppe von Trainer Helge Gödecke verfehlte den mehr als drei Jahre alten österreichischen Rekord von Petra Zahrl in 8:47,81 Minuten nur um 0,5 Sekunden. (apa)