Unglück in Deutschland von

Fallschirm vergessen

Eine 45-jährige Frau springt ohne Rucksack aus dem Flugzeug - Überlebt schwer verletzt

Unglück in Deutschland - Fallschirm vergessen © Bild: Corbis

Eine 45-jährige Frau ist bei einem Flughafenfest im brandenburgischen Schwarzheide ohne Fallschirm aus einer Sportmaschine gesprungen. Die Frau überlebte schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der tragische Vorfall bereits am Samstagabend.

Die Frau war mit einer Gruppe Fallschirmspringer in dem Doppeldecker gestartet. Die Gruppe sprang ohne die Frau aus 2.500 Metern Höhe ab. Als sich das Flugzeug bereits im Landeanflug befand, soll die 45-Jährige ihren Fallschirm abgelegt und sich aus 40 Metern in die Tiefe gestürzt haben.

Kommentare

Fallschirm vergessen Hallo, Journalisten!!!
Was soll die falsche Schlagzeile!???
Die Frau hat den Fallschirm abgelegt und ist dann gesprungen (sollte wohl ein Selbstmord werden)!!!
Sie hat ihn NICHT vergessen !!!

Witzfigur Also wirklich.. diese Frau ist doch eine Witzfigur sondergleichen. Warum sonst sollte sie eine Werbetour durch die USA machen? Natürlich will sie kandidieren.
Wobei es für mich weniger ein Armutszeugnis an die Demokratie ist (schließlich ist es das gute Recht eines jeden, sich als Vertreter des Volkes aufstellen zu lassen) sondern eher an die Medien und uns selbst. Kein Mensch zwingt uns, diese Frau (und ähnliche Spinner - Trump?) ernst zu nehmen und trotzdem bekommt sie breite Berichterstattung trotz ihrer offensichtlichen und bewiesenen Unfähigkeit als ernstzunehmende Politikerin. Solange wir (die westliche Welt) uns in dieser Hinsicht nicht ändern, wird es immer wieder solche Kandidaten für wichtige Ämter geben.

Seite 1 von 1