Fakten von

Ungarischer Außenminister
kündigte Kneissl-Besuch an

Szijjarto: Neue Außenministerin Anfang 2018 offiziell in Budapest erwartet

Die neue österreichische Außenministerin Karin Kneissl wird Ungarn Anfang 2018 einen offiziellen Besuch abstatten. Das kündigte der ungarische Außenminister Peter Szijjarto am Dienstag in einer Aussendung an.

In einem Telefonat mit Kneissl hätten beide Seiten ihre Erwartungen an die gemeinsame Tätigkeit bekräftigt und ihr Einvernehmen betont, dass sich mit der neuen österreichischen Regierung in der Entwicklung der österreichisch-ungarischen strategischen Beziehungen eine neue Epoche eröffnet.

Laut Szijjarto sei der Sieg der Rechtsparteien in Österreich eine "gute Nachricht". Mit diesem Sieg eröffne sich die Möglichkeit, gemeinsam mit den "ehrlichen, nicht durch die Fessel der Heuchelei gebundenen österreichischen Politikern eine konkrete Antwort zu finden auf die Europa unter Anspannung haltenden historischen Herausforderungen", zitierte die Ungarische Nachrichtenagentur MTI.

Kommentare