Unfall bei Wr. Neustadt von

Kind auf A2 gestürzt

Dreijähriges Mädchen fällt aus fahrendem Auto auf die Fahrbahn der Südautobahn.

Auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neustadt ist am Sonntagnachmittag ein dreijähriges Mädchen offensichtlich aus einem fahrenden Auto gestürzt. Es erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 3" ins SMZ-Ost nach Wien geflogen, teilte "144 - Notruf NÖ" mit.

Zu dem Unfall war es auf der Richtungsfahrbahn Wien bei Straßenkilometer 47 gekommen. Es seien "zahlreiche Notrufmeldungen von Autofahrern" eingegangen, dass ein Kleinkind auf der Fahrbahn liege, berichtete Philipp Gutlederer von "144 - Notruf NÖ". Ein zufällig vorbeikommender Sanitäter habe sich als Ersthelfer betätigt. Auch ein Notarztwagen des Roten Kreuzes Neunkirchen war am Unfallort im Einsatz.

Die A2 war im Abschnitt Knoten Seebenstein - Wiener Neustadt in Fahrtrichtung Wien von 14.00 bis 14.45 gesperrt, teilte die ÖAMTC-Informationszentrale mit. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.