Unentschieden reicht zum vorzeitigen Titel-
Gewinn: Fenerbahce ist zum 17. Mal Meister

2:2 gegen Trabzonspor. Konkurrent Besiktas verliert

Fenerbahce Istanbul hat sich trotz eines 2:2 gegen Trabzonspor zum insgesamt 17. Mal den türkischen Meistertitel gesichert. Da Stadtrivale Besiktas in der 32. Runde bei Bursaspor eine 0:3-Niederlage kassierte, ist Fenerbahce der Titel zwei Spiele vor Saisonende nicht mehr zu nehmen.

Mit nun 64 Punkten rangiert der neue Meister sechs Zähler vor Besiktas und hat darüber hinaus in den direkten Duellen die bessere Bilanz vorzuweisen.

(apa/red)