UN-Weltfriedenstag - Give Peace a Chance! 345 Konflikte und neun Millionen Flüchtlinge

Rund 250.000 Kinder weltweit an den Kriegsfronten NEWS.at-Special zum Weltfriedenstag der UNO

UN-Weltfriedenstag - Give Peace a Chance! 345 Konflikte und neun Millionen Flüchtlinge

Wissen Sie, was sich hinter der UN-Resolution 55/282 verbirgt? Keine Sorge, Sie müssen jetzt keinesfalls rot werden, falls Sie diese Frage verneinen sollten. Denn dass die Vereinten Nationen seit 2002 den 21. September als Weltfriedenstag auserkoren haben, wissen die wenigsten Menschen. Zeit wird es, dies zu ändern! Warum?

Die Krux an der Statistik ist, dass sich menschliches Leid nur schwer durch diese darstellen lässt, aber …

…stellen Sie sich vor, alle Österreicher von der Urli-Oma bis zum Großenkerl hätten von heute auf morgen keine Bleibe mehr.
…stellen Sie sich vor, ganz Island wäre im Kriegszustand. Jeder gegen jeden. An den Fronten stehen allerdings nur Kinder. Buben mit Macheten, Uzis und Handgranaten.
…stellen Sie sich vor, in Baden würden nur Frauen leben. Und alle verbindet ein Schicksal. Sie wurden alle vergewaltigt.

2008 wurden laut Heidelberger Institut für Konfliktforschung weltweit 345 Konflikte ausgetragen. Rund 9 Millionen Menschen waren 2008 laut UNHCR auf der Flucht. In ganz Österreich leben im Vergleich dazu rund 8 Millionen Menschen. Die Vereinten Nationen schätzen, dass 250.000 Kinder von Afghanistan bis in den Kongo 2009 als Soldaten missbraucht werden. Dies würde beinahe der Gesamteinwohnerzahl Islands entsprechen. Alleine im Bosnien-Krieg liegt die Dunkelziffer der vergewaltigen Frauen bei 20.000 . Nur 5.000 Menschen mehr leben im niederösterreichischen Baden.

Give Peace a Chance!
Wir hoffen, Sie verstehen jetzt die Notwendigkeit eines Weltfriedenstags. Wir hoffen Sie verstehen, dass NEWS.at sich entschieden hat, diesem Tag besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Und wenn Sie nächstes Jahr am 21. September gefragt werden, was sich hinter der Zahl 55/282 verbirgt, hoffen wir, Sie wissen die Antwort.

(red)

Kommentare

Man muss es mal so sehen ... seit Bestehen der Menschen wird gekämpft und es gab
bisher noch KEINEN einzigen Tag ohne Gewalt und Krieg!

Seite 1 von 1