UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag: Prozessbeginn gegen Dragomir Milosevic

Wegen Belagerung Sarajevos von 1992 bis 1995

Vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag beginnt heute der Prozess gegen den früheren bosnisch-serbischen General Dragomir Milosevic wegen der Belagerung Sarajevos von 1992 bis 1995. Milosevic werden Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen.

Im November des vergangenen Jahres hatte die Berufungskammer des UN-Tribunals den bosnisch-serbischen General Stanislav Galic ebenfalls wegen der Belagerung Sarajevos zu lebenslanger Haft verurteilt und damit rechtskräftig die Höchststrafe verhängt. Während der 44-monatigen Belagerungszeit beschossen die bosnisch-serbischen Einheiten die Stadt unaufhörlich und verbreiteten mit Scharfschützen Angst und Schrecken.

(apa/red)