Umstrittener 3. Nationalratspräsident: Mehrheit der Österreicher für Graf-Rücktritt

FORMAT-Umfrage: 40 Prozent wollen ihn gehen sehen

Umstrittener 3. Nationalratspräsident: Mehrheit der Österreicher für Graf-Rücktritt © Bild: APA/Fohringer

Eine Mehrheit von 40 Prozent der Österreicher würde einen Rücktritt des 3. Nationalratspräsidenten Martin Graf (FPÖ) befürworten. Das ist das Ergebnis der aktuellen OGM-Umfrage für das Wirtschaftsmagazin FORMAT (Freitag-Ausgabe). 32 Prozent der Befragten sagen, Graf soll als Präsident im Amt bleiben und 27 Prozent wollen sich zu der Frage nicht äußern.

Graf war in den letzten Wochen unter Druck geraten, nachdem bekannt geworden war, dass seine beiden Mitarbeiter auf rechtsextremen Seiten im Internet Artikel und Accessoires bestellt hatten, sowie an rechtsextremen Veranstaltungen teilgenommen haben. Graf hat sich daraufhin in einer Erklärung von Nationalsozialismus distanziert.

OGM-Experte Karin Cvrtila kommentiert die hohe Zahl der Stimmenthaltungen damit, dass viele "von den Vorwürfen kaum gehört haben oder Grafs Replik darauf nicht einschätzen können".

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen FORMAT 3/09!