Ümit Korkmaz wagt Sprung in die deutsche Bundesliga: Wechsel von Rapid zu Frankfurt

Keine Angaben über Ablösesumme für 22-Jährigen Letzte Saison 31 Einsätze und 2 Tore für Rapid Wien

Ümit Korkmaz wagt Sprung in die deutsche Bundesliga: Wechsel von Rapid zu Frankfurt © Bild: APA/Fohringer

Ümit Korkmaz hat die EURO 2008 noch vor Turnierbeginn als Sprungbrett in die deutsche Fußball-Bundesliga genützt. Der Flügelflitzer und ÖFB-EM-Kaderspieler wechselt vom österreichischen Meister SK Rapid zu Eintracht Frankfurt, wie beide Clubs bekanntgaben.

Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Korkmaz, der vertraglich noch bis 2010 an die Hütteldorfer gebunden und vorerst für eine Stellungnahme nicht erreichbar war, erhält bei den Hessen laut Vereins-Homepage einen Vertrag bis 2012.

Der 22-jährige Wiener mit türkischen Wurzeln, der erst am 27. Mai in Graz gegen Nigeria sein ÖFB-Teamdebüt gefeiert hatte, leistete in der vergangenen Saison mit 31 Liga-Einsätzen und 2 Toren einen wichtigen Beitrag zum Meistertitel der Grün-Weißen, für die er im Sommer 2006 erstmals einlief. Davor war er bei den Rapid Amateuren und bei Slovan engagiert.

Unterstützung von Rapid
Rapid-Sportdirektor Alfred Hörtnagl sieht den Weggang des Fan-Lieblings, dessen Dribblings im Hanappi-Stadion stets von "Ümit"-Sprechchören begleitet wurden, zum Tabellen-Neunten der vergangenen Saison in Deutschland mit einem lachenden und einem weinenden Auge. "Sowohl menschlich als auch sportlich ist sein Abschied kein einfacher Schritt. Er hat sich jedoch durch starke Leistungen sehr rasch ins internationale Rampenlicht gespielt. Frankfurt machte in Summe sowohl für den Spieler als auch für Rapid das beste Angebot. Zudem ist der Verein eine ideale Adresse, sich sportlich weiterzuentwickeln. Gemäß unserer Philosophie haben wir diesen Schritt begleitet und unterstützt", wurde der Tiroler in einer Rapid-Aussendung zitiert.

In der 1. deutschen Bundesliga sind in der kommenden Saison damit nach derzeitigem Stand die Österreicher Martin Harnik, Sebastian Prödl (beide Werder Bremen), Andreas Ibertsberger, Ramazan Öczan (beide Aufsteiger 1899 Hoffenheim) und Ümit Korkmaz engagiert.

(apa/red)

CASHPOINT - Wollen wir wetten?

Click!