UEFA-Geldregen fällt auch auf ÖFB-Klubs: EM-Abstellungen spülen Bares in die Kassen

Fußball-Verband zahlt für Teilnahme an EURO 2008 Salzburg in Österreich größter Nutznießer vor Rapid

UEFA-Geldregen fällt auch auf ÖFB-Klubs: EM-Abstellungen spülen Bares in die Kassen © Bild: Reuters

Der europäische Fußball-Verband UEFA hat die Abstellungsgebühren von Nationalspielern während der EURO 2008 bekanntgeben. 180 Clubs aus 24 Verbänden profitierten von dem im Jänner in Zagreb gefällten Übereinkommen zwischen der UEFA und der European Club Association (ECA), wonach nach dem Großereignis in Österreich und der Schweiz insgesamt 43,5 Mio. Euro ausgeschüttet werden. Die Clubs der österreichischen Liga erhalten in Summe 1,663.705 Mio. Euro.

Größter Nutznießer der erstmals vorgenommenen Zahlungen an die Vereine ist Red Bull Salzburg, der Vizemeister erhält 436.933 Euro. Auf Rang zwei folgt Rapid mit 420.127 Euro vor der Austria und Sturm Graz mit jeweils 252.076 Euro. Neben Mattersburg, dem LASK und Austria Kärnten ist auch der mittlerweile in der Regionalliga engagierte GAK vertreten, der 16.805 Euro erhält. Die Beträge werden von der UEFA direkt an den ÖFB übermittelt, welcher das Geld an die Clubs weiterleitet.

Das meiste Geld aller Vereine erhält der deutsche Bundesligist Werder Bremen mit 1,093 Mio. Euro, hinter dem französischen Meister Olympique Lyon (1,039 Mio.) folgt der FC Bayern München mit 1,018 Mio. Euro auf Rang drei. Die deutsche Bundesliga profitiert mit knapp über 6,8 Mio. Euro auch am meisten von der Ausschüttung, die im Zuge der EURO 2012 bei bereits 55 Mio. Euro liegen soll.

Fixbetrag pro Tag für Spieler
Die UEFA zahlt einen Fixbetrag pro Tag für jeden Spieler, beginnend zwei Wochen vor Turnierbeginn bis einen Tag nach dem EURO-Ausscheiden. Dabei kassieren alle Clubs, bei denen der jeweilige Spieler in den vergangenen zwei Jahren vor dem Turnier im Einsatz war. Dies ist beim GAK der Fall, bei dem bis Jänner 2007 der nunmehrige Austrianer Joachim Standfest unter Vertrag stand.

"Wir haben im Sommer eine fantastische EM erlebt und den Spielern, Offiziellen und Fans dafür unseren Respekt erwiesen. Ich bin froh, dass nun auch die Vereine daran teilhaben", sagte UEFA-Präsident Michel Platini.´

UEFA-Abstellungszahlungen
Red Bull Salzburg 436,933 Euro
SK Rapid 420,127
FK Austria 252,076
SK Sturm Graz 252,076
SV Mattersburg 134,441
LASK Linz 100,831
SK Austria Kärnten 50,415
Grazer AK 16,805
In Summe 1,663.705


(apa/red)