Überschwemmungen und Hagelschlag: Schwere Unwetter über Kärnten gezogen!

Auch Bereiche des Krankenhauses Friesach überflutet Personen kamen bei dem Unwetter nicht zu Schaden

Über Teile Kärntens sind schwere Unwetter mit Hagelschlag niedergegangen. Besonders betroffen waren die Bezirke St.Veit/Glan und Wolfsberg. Es wurden Dutzende Keller und Straßen überflutet. Personen kamen aber nicht zu Schaden.

In der mittelalterlichen Stadt Friesach wurden im Deutschordens-Spittal die Aula und das Cafe überschwemmt. Die Metnitztal Landesstraße wurde im Bereich der Bahnunterführung Engelsdorf überschwemmt und musste vorübergehend für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Friesacher Straße in Hirt wurde durch Schlamm überflutet.

Ebenfalls schwere Niederschläge in Form von Regen und Hagel gingen in St. Andrä im Lavanttal nieder. Dabei wurden Keller, Felder und Straßen unter Wasser gesetzt. Die Feuerwehren hatten Hochbetrieb.

(apa/red)