Social Media von

Aus für Musik-App

Twitter startete App vor fast einem Jahr mit großen Erwartungen. Erfolg blieb aus.

Twitter © Bild: APA/DPA/Burgi

Der Kurznachrichten-Dienst Twitter stellt nach einem Jahr seine Musik-App wieder ein. Die Plattform werde mit 18. April abgeschaltet, kündigte Twitter am späten Freitag an.

Twitter hatte die aufwendig entwickelte App im April 2013 zu großen Erwartungen gestartet. Über sie sollten Nutzer neue Songs entdecken. Die Idee dabei war, den Musik-Geschmack des Twitter-Kreises von Nutzern sowie die Popularität bestimmter Titel im Netzwerk zu berücksichtigen.

Doch die Begeisterung der Twitter-Nutzer hielt sich in Grenzen und die Anwendung wurde schon zuletzt nicht mehr weiterentwickelt. Twitter erklärte, man wolle weiter mit neuen Wegen zum Präsentieren von Musik experimentieren.

Kommentare